Le-Hop GmbH neue Ziele im Jahr 2014

Durch  die  Firma  Le-Hop  GmbH  wurde  im  Jahr  2012  das  Gelände  der  ehemaligen  Firma „Neuenhagener  Fleischfabrik“  in  Hoppegarten  erworben.  Auf  einer  Fläche  von  knapp  21.000  qm² ergeben  sich  optimale  Bedingungen  für  die  Produktion   asiatischer  Lebensmittel  in  hohen Stückzahlen.  Das  Produktportfolio  umfasst   zum  einem  gegrillte  Enten,  welche  vorgegart  und knochenbefreit an den jeweiligen Kunden geliefert werden sollen und zum anderen die Erzeugung von Tofu und Sojabohnen für Großhändler. Beliefert wird nicht nur der deutsche Markt, sondern Europa weit.

L8018068011-1024x682.jpg

Obenansicht: ehemalige Neuenhagener Fleischfabrik

Das Unternehmen Vit Binh An GmbH hat mit ihren Gesellschaftern Personen, die über langjährige und intensive Branchenkenntnisse sowie weitreichende Kontakte im asiatischen Lebensmittelsektor verfügen.  Ziel  ist  es,  sich  in  der  Produktion  von  asiatischen  Lebensmitteln  zu  etablieren,  in  dem besonderer  Wert  auf  standardisierte  und  automatisierte  Herstellungsprozesse  gelegt  wird.  Da  ein solcher  Automatisierungsgrad  bei  keinem  der  potentiellen  Konkurrenten  bis  dato  vorhanden  ist, sieht das Management dies als USP. Die Vorteile dieser modernen Technik sind:

•  Hohe  und  kontinuierlich  gleichbleibende  Qualität  durch  verhältnismäßig   hohen Automatisierungsgrad •  Sehr  gutes  Preis-Leistung-Verhältnis  erzielbar  durch  Realisierung  von  größenbedingten Kostenvorteilen •  Ständige Lieferfähigkeit aller angebotenen Lebensmittel •  Produktion auf höchstem hygienischen Niveau durch neueste Produktionsanlagen •  Durch  die  größeren  Absatzmengen  im  Vergleich  zur  direkten  Konkurrenz  kann  das Unternehmen günstigere Einkaufskonditionen erzielen.

Die verkehrsgünstige Lage des Unternehmensstandortes Hoppegarten, so nur 12 km zum Berliner Stadtzentrum und einer unmittelbar vorhandenen Autobahnanbindung, bietet weitere Vorteile für Lieferanten und Abnehmer. Für 2014 sind folgende Absatzmengen für die drei Produktkategorien vorgesehen: 34.904 Tonnen geröstete Ente, 529.908 Tonnen Tofu und 353.280 Tonnen Sojabohnensprossen mit einem geplanten Jahresumsatz von ca. 6.698.003 Euro Mit  der  Gründung  der  Firma  Vit  Binh  An  GmbH  entstehen   neue  Arbeitsplätze  in  Hoppegarten. Vorgesehen  sind  insgesamt  60  bis  65   Mitarbeiter,  die  in  den  Bereichen  Verkauf,  Produktion, Verwaltung und Technik arbeiten.

 

Gründer: Nguyen Van Hien